SABRE2013

4. Multikonferenz in Leipzig: 23.-25. September 2013

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Crowdsourcing, Crowddesign und Crowdfunding

Crowdfunding, Crowdsourcing und Crowddesign ermöglichen neue Wege des Wirtschaftens. Van Bo Le-Mentzel, ein Berliner Architekt, mit laotischen Wurzel realisierte seine Projekte, die „ Hartz-IV-Möbel“-Kollektion, sowie „ Karma Chakhs“, Schuhe ohne schlechtes Karma, mit Hilfe der Crowd.

Der Begriff Crowd steht für „Menschenmenge“ oder „Schwarm“, welche das Projekt durch ihr Engagement realisierbar macht. Crowdfunding ermöglicht also die Umsetzung einer Geschäftsidee durch das Sammeln von Investorengeldern bei seinen zukünftigen Kunden und bildet so im speziellen für ungewöhnliche Projekte eine neue Finanzierungsmöglichkeit neben den traditionellen Bankinstrumenten.

Im Fokus von Van-Bo Le Mentzel’s Workshop stehen besonders die Erfolgskriterien, die dem Aufbau einer Crowd dienen. Er demonstriert anhand seiner Erfahrungen den Umgang mit Crowdfunding, Crowdsourcing und Crowddesign und erklärt die, seiner Ansicht nach, sieben notwendigen Schritte zur Erstellung einer Crowd.

Dieser Workshop ist für Teilnehmer kostenfrei und findet am 24.09. in der Zeit von 11 bis 16 Uhr statt. Der Raum wird noch bekannt gegeben.

Bei Fragen zur Ideenskizze wenden Sie sich bitte an:
Sandra Prätor praetor@informatik.uni-leipzig.de

Crowdsourcing, Crowddesign und Crowdfunding

Crowdfunding, crowddesign and crowdsourcing allow for new economic ways of doing business. Van Bo Le-Mentzel, a Berlin based architect with Laotian roots made use of those new approaches. He made his projects, the so called „ Hartz-IV-Möbel“ collection and „ Karma Chakhs“, become reality by means of the crowd.

The basic idea of crowd-funding is a multitude of which realise such projects with their commitment. Crowd-funding facilitates the realisation of a business idea by collecting investor funds from future customers. Hence, it generates new funding opportunities other than the traditional bank instruments. Particularly extraordinary project ideas can profit from this new funding approach.

Van-Bo Le Mentzel’s workshop focuses on the success criteria serving the setup of a crowd. On the basis of his experiences, he demonstrates how to handle crowd-funding, crowdsourcing and crowd-design. He will also explain the essential steps to build a crowd.

This workshop is free of charge for the participants and starts at 11 am.

If you have any further question concerning the concept sketch, please contact:

Sandra Praetor praetor@informatik.uni-leipzig.de